Project Description

Simply more green in the city!

14th may, 18:00-21:00 Lindensaal, Kosciuszkoweg 2, 4528 Zuchwil

“Simply more green” was the motto – in the city, at home in the garden or on the balcony. 25 participants created project ideas on how biodiversity can be fostered and more valuable green spaces can be set up. The event took place in the “green” environment of the Lindensaal in Zuchwil. Existing projects around Solothurn gave interesting inputs when thinking about the situation in Solothurn and Zuchwil.

Different project ideas were created, for example to build bee hotels with pupils, to create or reactivate school gardens, but also an idea that close-to-nature gardens could have stickers saying for example “I am not messy but close to nature”.

The workshop got dirty and hands-on when the participants could form seed bombs. They can plant them now somewhere in a guerilla gardening action and flowers will grow then. The workshop finished with a tasty apero and many interesting conversations.

Our co-organisator Region Solothurn im Wandel supports the best projects with up to 500.- Swiss Francs – great news on the way to more green in the city!

“Einfach mehr Grün” war das Motto – ob in der Stadt, zu Hause im Garten oder auf dem Balkon. 25 TeilnehmerInnen brachten ihre kreativen Projekt-Ideen ein, wie die Biodiversität gefördert und mehr wertvolle Grünflächen geschaffen werden können, dies im “grünen” Ambiente des Lindensaals in Zuchwil. Inspirationen von bestehenden Projekten aus der Umgebung haben uns angeregt, die Situation in Solothurn und Zuchwil zu überdenken.

Es sind verschiedene Projektideen entstanden, beispielsweise Bienenhäusern mit Schülerinnen und Schüler im Werkunterricht bauen, Schulgärten zu fördern und insbesondere alte wieder reaktivieren oder naturnahe Gärten mit Stickers wie “ich bin nicht unordentlich sonder naturnah” deklarieren und so zu einer Sensibilisierung beizutragen.

Ganz praktisch wurde es im Seed Bomb-Workshop, wo die Teilnehmenden Samenbomben formen konnten und nun in einer Guerilla-Gardening-Aktion irgendwo erblühen lassen können. Der Workshop wurde mit einem leckeren Apéro und einem angeregten Austausch abgerundet.

Unser Co-Organisator Region Solothurn im Wandel ermöglicht uns nun die besten Projekte mit einem Preisgeld mit bis zu 500.- Franken zu fördern – tolle Neuigkeiten auf dem Weg in Richtung mehr Grün in der Stadt